++   24.11.2019 Grünkohlwanderung  ++     
     ++   29.12.2019 88. Volkswanderung zum Jagdhaus  ++     
     ++   31.12.2019 Silvesterlauf  ++     
     ++   09.02.2020 Puzzleturnen (Turnkreis)  ++     
     ++   14.02.2020 MTV - JHV 2020  ++     
     ++   14.02.2020 Mitgliederversammlung MTV Förste  ++     
     ++   07.03.2020 Turntag (Turnkreis Osterode)  ++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Erfolgreicher Start der Triathlonsaison 2019

28.05.2019

Bereits zu Beginn der neuen Triathlonsaison zeigten Kathrin und Jörg Lindert vom MTV Förste sehr gute Form.

Deutsche Meisterschaften in Heilbronn:

Zum Saisonauftakt stand für Jörg Lindert gleich der Start bei der Deutschen Meisterschaft über die Mitteldistanz in Heilbronn auf dem Programm. Mehr als 1000 Sportler stellten sich der Herausforderung 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen.

Kathrin Lindert startete im Rahmenprogramm bei einem Wettkampf über die Olympische Distanz (1,5 – 40 – 10).

Großen Respekt zeigten die insgesamt 3000 Sportler vor dem Auftakt im Wasser. Im Zentrum von Heilbronn mussten sich alle in das 15,7 °C kalte Wasser des Neckars stürzen. Kathrin und Jörg Lindert zeigten im Wasser solide Leistungen. Während Kathrin Lindert anschließend eine vergleichbar kurze Radstrecke hinter sich bringen musste, starteten die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft auf eine anspruchsvolle, mit 1100 Höhenmetern gespickte Runde durch den Kraichgau. Knackige Anstiege in den Weinbergen und technisch anspruchsvolle Ortsdurchfahrten prägten die Strecke. Jörg Lindert war mit einem Radschnitt von etwas mehr als 33 Stundenkilometern nicht ganz zufrieden und versuchte beim Laufen Boden gut zu machen. Dies gelang mit 1:34 Stunden für den Halbmarathon.

Jörg erreichte nach 4:49 Stunden das Ziel auf dem Heilbronner Marktplatz auf Platz 14 in der M45.

Kathrin zeigte zu viel Respekt vor der anspruchsvollen Radstrecke, lief mit Blick auf die kommenden Aufgaben in der Saison ohne an das Limit zu gehen, beendete ihren Wettkampf nach 3:07 Stunden aber trotzdem auf einem guten 8. Platz in der W45.

 

Maschsee-Triathlon in Hannover: Landesmeistertitel für Jörg Lindert

Nur eine Woche später starteten die Osteroder Sportler beim Maschsee-Triathlon in Hannover. Dort wurden die Landesmeisterschaften über die Olympische Distanz ausgetragen.

Jörg Lindert konnte sich im Laufe der zwei, durch einen kurzen Lauf über den Sandstrand unterbrochenen Schwimmrunden im ebenfalls sehr kalten Maschsee in der ersten Verfolgergruppe der Spitze festsetzen. Nach 1,5 Kilometern im Wasser folgten 5 Radrunden. Aufgrund der insgesamt mehr als 800 Teilnehmer war auf dem durch viele Richtungswechsel geprägten Kurs höchste Konzentration gefragt. Mit nur 1 Stunde für die knapp 40 Kilometer schaffte es Jörg Lindert, den Anschluss an die Spitze zu halten. Eine sehr gute Leistung, 38:30 Minuten für 10 Kilometer, auf den 4 Laufrunden am Ufer des Sees brachte ihn weiter nach vorn. Nach 2:08 Stunden war das Ziel auf Gesamtrang 20 erreicht. Mit knapp 2 Minuten Vorsprung bedeutete das den Sieg in der Altersklasse M45 und den Titel des Landesmeisters.

Kathrin Lindert bestätigte ihr Ergebnis aus dem Vorjahr. Einer eher schwachen Vorstellung im Wasser folgte eine solide Leistung auf dem Rad. Auch Kathrin Lindert machten auf der letzten Teilstrecke noch Boden gut und lief nach 2:51 Stunden durch den Zielbogen. Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft 2018 sicherte sie sich dadurch auf Rang 3 erneut einen Platz auf dem Podest. (Bericht und Bilder: Familie Lindert)

 

Foto: Jörg Lindert: Siegerehrung in Hannover

Fotoserien zu der Meldung


Triathlon in Heilbronn und Hannover (26.05.2019)

Fotos: Familie Lindert